Seite wählen

Beethoven Frühling 2021

gemeinsam > einsam

Der Frühling steht vor der Tür und wir haben ein Déjà-vu. Nach einem Jahr sind wir uns einig – so eine Pandemie ist mühsam… Ob wir wollen oder nicht –  wir sind mit Verzicht, Einschränkungen und Leid konfrontiert. Aus unserer Sicht liegt die Kunst jedoch darin, zu erkennen wo sich neue Möglichkeiten eröffnen und Wege geschaffen werden können. Die Krise hat die Welt auf den Kopf gestellt und gibt Anlass Konzepte zu überdenken. Sie bringt vieles ins Rollen und fordert sowohl Kreativität als auch Initiative. Unabhängig von der Krise war dies Antrieb zur Gründung des Beethoven Frühling anlässlich des Beethoven-Jubiläumsjahres 2020. Statt aufgrund der schwierigen Umstände die erste Saison abzusagen oder zu verschieben, haben wir es gewagt den Beethoven Frühling zu einem online-Festival umzubauen und uns damit in den Wilden Westen der Klassik-Branche getraut.

Nun steht die zweite Saison bevor – die Situation ist erneut ungewiss, doch davon lassen wir uns nach wie vor nicht entmutigen. Unter dem Motto “gemeinsam>einsam” bringt der Beethoven Frühling ein abwechslungsreiches Programm, das wir je nach Gegebenheit online oder mit Publikum vor Ort durchführen werden.

Da in diesen Zeiten auf wenig Verlass ist, veröffentlichen wir unsere Programme und Termine mit Detailinformationen zu den Konzerten, sobald die Rahmenbedingungen für den Frühling 2021 absehbar sind. Um Ihnen, liebes Publikum, die Zeit bis dahin zu verkürzen, laden wir Sie herzlich dazu ein, mit uns in den folgenden Wochen die Konzerte der ersten Saison des Beethoven Frühlings Revue passieren zu lassen. – Das Gute an einem online-Festival ist, dass man es gleich mehrmals genießen kann!

Ab sofort werden wir auf Social Media unter dem Motto „Kammermusik statt Krimi“ dazu auffordern, den sonntäglichen Tatort sausen zu lassen und sich stattdessen noch einmal an den vielseitigen Konzerten zu erfreuen.

Den Dresscode bestimmen weiterhin Sie, wobei wir anmerken möchten, dass ein Konzertabend natürlich dazu einlädt, sich wieder einmal in Schale zu werfen und die Cocktailgläser zu polieren.

Wir freuen uns, schon bald mit Neuigkeiten für die diesjährige Ausgabe des Beethoven Frühlings aufwarten zu können. Genießen Sie indes gute Musik und bleiben Sie gespannt, gesund und frohen Mutes.

Unter dem Motto BeethovenFrühling2020>covid19 hat die erste Saison des Beethoven Frühling kurzerhand online stattgefunden und damit Menschen auf der ganzen Welt erreicht. Inmitten des ersten österreichweiten Lockdowns hat das junge Festival damit Live-Konzerte geschaffen und Kulturgenuss geboten.

Online Session #1 – Chaos String Quartet
Online Session #2 – Georg Breinschmid & Dominik Wagner
Online Session #3 – Trio Vision
Online Session #4 – Wolfgang Bankl & Dorothy Khadem-Missagh
Online Session #5 – BartolomeyBittmann
Online Session #6 – Vahid & Dorothy Khadem-Missagh
Online Session #7 – Janoska Ensemble
Online Session #8 – Dorothy Khadem-Missagh & Kammerorchester des Beethoven Frühling