Beethoven Haus Baden

Beethoven verbrachte etliche Sommer in Baden und suchte in der Kurstadt Heilung von seinen körperlichen Leiden. Auf ausgedehnten Spaziergängen in den Wäldern und Weinbergen der Umgebung schöpfte er Kraft und ließ sich von der Natur inspirieren. Im heutigen Beethoven Haus befindet sich eines der von ihm in Baden bewohnten Appartements.

AUFTAKT | 3. April 2020

Rathausgasse 10 | 2500 Baden

Beethoven Museum Heiligenstadt

Heiligenstadt war bis 1892 ein Vorort von Wien. Beethoven suchte die dortige mineralhaltige Quelle der Badeanstalt auf, um seine Beschwerden behandeln zu lassen. Das frühere Bäckerhaus in der Probusgasse 6 ist der Überlieferung nach mit einem erschütternden Zeugnis Beethovens verbunden. Hier verfasste er das „Heiligenstädter Testament“ – einen an seine Brüder gerichteten, jedoch nie abgesandten Brief, in dem er die Verzweiflung über seine fortschreitende Taubheit ausdrückte.

AN DIE FERNE GELIEBTE | 17. April 2020

Probusgasse 6 | 1190 Wien

Congress Casino Baden

Lange Zeit war Baden die kaiserliche Sommerresidenz und als Kurort bei bedeutenden Persönlichkeiten beliebt. Kaiser Franz I. zog sich jeden Sommer nach Baden zurück. Das heutige Congress Casino wurde ursprünglich als Kurhaus erbaut und zeugt vom imperialen Flair der Stadt.

PASTORALE* | 5. April 2020 , FRÜHLING | 23. April 2020 , THE BIG B’s | 7. Mai 2020

Kaiser Franz-Ring 1 | 2500 Baden

Bösendorfer Salon im Musikverein

Der Bösendorfer Salon befindet sich seit mehr als hundert Jahren im Gebäude des Musikvereins im Zentrum Wien. Ludwig Bösendorfer wurde 1869 Ehrenmitglied der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien.

MARATHON | 19. April 2020

Bösendorferstraße 12 | 1010 Wien | Eingang: Canovagasse 4

Schloss Wasserhof in Gneixendorf bei Krems

Schloss Wasserhof in Gneixendorf bei Krems hat eine wechselhafte Geschichte und vor allem wechselnde Besitzer, darunter Johann van Beethoven, der Bruder Ludwigs. Mit Ursprüngen in der Renaissance um 1550 wurde Schloss Wasserhof im Barock umgebaut. Johann van Beethoven erwarb das Schloss im Jahr 1819. Im Herbst 1826 besuchte ihn sein berühmter Bruder.

MEISTERHAFT | 26. April 2020

Wasserhofstraße 9 | 3500 Krems a. d. Donau

Bösendorfer Klaviermanufaktur Wiener Neustadt

Ignaz Bösendorfer war zur Blütezeit des Wiener Klavierbaus als Klaviermachermeister tätig und gründete die Klavierfabrik Bösendorfer. Diese führt ununterbrochen bis auf den heutigen Tag die Wiener Klavierbautradition fort. Seit 1973 erfolgt die Produktion der handgefertigten Instrumente in Wiener Neustadt.

VISIONÄR​ | 3. Mai 2020

Gymelsdorfergasse 42 | 2700 Wiener Neustadt